Entwicklung lokaler Modelle zur ganzheitlichen Förderung von Kindern

EIN QUADRATKILOMETER BILDUNG BERNSDORF

Der Entstehung des Quadratkilometers Bildung Bernsdorf gingen Projekte im Mehrgenerationenhaus Bernsdorf voraus, an denen auch die Lindenstiftung beteiligt war, wie z. B. das Projekt „Kinderrechte in den Kommunen“ der Amadeu Antonio Stiftung und der Bürgerstiftung Barnim-Uckermark(2007-2008). Bernsdorf hatte Aufmerksamkeit erregt und so wurde 2011 nach zweijähriger Vorbereitung der Quadratkilometer Bernsdorf als erster Quadratkilometer im ländlichen Raum in enger Partnerschaft der RAA Sachsen e.V., der Lindenstiftung und der Freudenberg Stiftung eröffnet. Er erstreckt sich nicht auf einen Stadtteil, sondern um das (Neubau-)Gebiet der Grundschule Bernsdorf herum, in dem etwa 3.000 der insgesamt 6.000 Einwohner leben, 200 von ihnen mit Migrationshintergrund.

Bernsdorf hat wie viele Kommunen im ländlichen Raum Sachsens mit Abwanderung und Überalterung zu kämpfen. Noch etwa 11% der Einwohner sind unter 15 Jahren.

Mehr zum Quadratkilometer Bernsdorf: http://www.netzwerk-bernsdorf.de/km2-bildung.html

und http://www.ein-quadratkilometer-bildung.org/wo/bernsdorf

Infos zum Programm Ein Quadratkilometer Bildung: http://www.ein-quadratkilometer-bildung.org/

EIN QUADRATKILOMETER BILDUNG HOYERSWERDA

Hoyerswerda ist eine große Kreisstadt im Norden des sächsischen Landkreis Bautzen, 35 km nordöstlich von der Landeshauptstadt Dresden. Anfang der 1990er Jahre lebten hier knapp 60.000, heute nur noch ca. 35.000 Menschen. Die Stadt war in den vergangenen 25 Jahren von einem unvergleichlichen Bevölkerungsrückgang, Wohnungsleerstand und hiermit einhergehendem massiven Stadtumbau konfrontiert. Insbesondere die Neustadt von Hoyerswerda wird hiervon anhaltend geprägt. Die starke Schrumpfung der Stadt geht mit Überalterung einher.

Der Quadratkilometer Bildung Hoyerswerda umfasst eben diese Hoyerswerdaer Neustadt.

Ein Quadratkilometer Bildung Hoyerswerda wurde im November 2011 nach einer einjährigen Konzeptionierungs- und Vorbereitungsphase eröffnet. Der Programmort in Hoyerswerda entstand in enger Partnerschaft der RAA Hoyerswerda/Ostsachsen e.V., der Lindenstiftung und der Freudenberg Stiftung.

Schlüsselschule des Programms ist die Grundschule An der Elster, Kooperationsschule die Schule zur Lernförderung Nikolaus Kopernikus. Weitere Praxisorte sind die Kindertagesstätten Sonnenblume und An der Elsterwiese sowie der Hort an der Elster. Zudem gibt es Kooperationen mit der Koordinierungsstelle Bildung beim Oberbürgermeister, mit verschiedenen Firmen und Unternehmen sowie mit dem Jugenklubhaus Ossi und der Kulturfabrik Hoyerswerda.

Mehr zum Quadratkilometer Hoyerswerda: http://raa-hoyerswerda.de/index.php/projekte/ein-quadratkilometer-bildung

und http://www.ein-quadratkilometer-bildung.org/wo/hoyerswerda

TRUST OF PROGRAMS FOR EARLY CHILDHOOD, FAMILY AND COMMUNITY EDUCATION

Der gemeinnützige Trust of Programs wurde 1984 in Jerusalem gegründet mit dem Ziel, die palästinensische Bevölkerung in Israel zu unterstützen. Bildungsförderung von Kindern und Jugendlichen und die Stärkung der Eigeninitiative vor allem von Mädchen und Frauen stehen im Vordergrund der zahlreichen Projekte, die der Trust an verschiedenen Orten in Israel (North West Jerusalem, Shufat Refugee Camp, Lod, Ramla, Rahat) realisiert.

Der Ansatz ist dabei inklusiv und ganzheitlich: Kinder in ihren Familien möglichst von Geburt an zu unterstützen und die oft hoffnungslose Situation der Abhängigkeit aufzubrechen, Möglichkeiten zu eröffnen, Bewusstseinsbildung für die eigene soziale Lage und Beteiligung am sozialem Leben zu erreichen, ist ebenso das Ziel wie das Zusammenleben mit den anderen Bevölkerungsgruppen zu fördern.

Die Projekte entstehen aus den aktuellen Bedürfnissen der Kinder, Frauen, Familien vor Ort und werden in Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeindeorganisationen verwirklicht.

Die Lindenstiftung fördert Projekte in Ramla, deren Schwerpunkt auf frühkindlicher Erziehung liegen.

Mehr: www.trust-programs.org

Film über die Arbeit des Trusts : http://trust-programs.org/new/en/films/